Skip to main content

♻ Hier finden sie günstige & aktuelle Mülleimer Produkte

Der Gelbe Sack in Dresden

Das Thema der gelben Tonne ist viel komplexer, als es immer dargestellt wird. Viele Daten sind dabei zu beachten, angefangen bei der Folienart der Mülltüten bis hin zur Frage, ob auch CDs in den gelben Sack gehören.

Daher ist hier eine Ansammlung der wichtigsten Fakten zum gelben Sack im Bereich der Müllentsorgung in Dresden.

Informationen zur Leerung

Seit dem 01. Juli 2020 hat die Firma Veolia die Leitung über die Leerungen der gelben Tonne in Dresden übernommen. So kommt für die Firma neben der Sortierung von Verpackungsmüll von Großveranstaltungen auch noch der Abfall der Bürger und Bürgerinnen der Stadt hinzu.

Grundsätzlich wird die gelbe Tonne in Intervallen von zwei Wochen, abgeholt und geleert.

Die exakten Leerungstermine und -Standorte der Firma lassen sich schlicht über einen Aufruf der Dresdener Homepage ermitteln, welche eine externe Suchmaschine dafür bereit stellt. Nach der Eingabe einer Adresse, erhält man detaillierte Informationen zu Abfuhrtagen und kann außerdem für seinen Standort den 3-monatigen Kalender als PDF herunterladen.

Die Leerung erfolgt, ebenso wie die Leerung der blauen Tonne, kostenlos.

Bei weiteren auftretenden Problemen und Unklarheiten ist die Verständigung mit der Abfallbehörde über ein Kontaktformular möglich. Beispielsweise, für die Beantragung einer weiteren gelben Tonne oder Änderungswünschen bezüglich Behältergröße und Entsorgungsturnus.

Gelbe Säcke und Tonnen erwerben

Beim Kauf eines Gelben Sackes sollte man auf die Kriterien des offiziellen Umweltbundesamtes für einen gelben Sack achten, um die Müllentsorgung für alle Beteiligten möglichst problemlos zu bewältigen. Der Sack sollte mindestens 60 Liter, aber maximal 90 Liter fassen können und aus einer gelblich-transparenten sowie reißfesten LDPE-Folie bestehen. Modelle dieser Art sind auf nahezu jedem Internetportal sowie im Einzelhandel zu finden.

Alternativ zum Kauf der Tüten gibt es auch die Möglichkeit, die Gelben Säcke kostenlos und ohne Vorlage von Wertcoupons, in Bürgerbüros, Verwaltungsgebäuden, Wertstoffhöfen oder der zuständigen Firma zu erwerben, da man als Endverbraucher im Supermarkt immer einen Beitrag für die Verpackung zahlt. Pro Abholung werden 1-2 Rollen für einen Haushalt zur Verfügung gestellt. Die jeweils zuständige Ausgabestelle ist auf dem Themenstadtplan von Dresden ersichtlich, welche ebenfalls auf der Homepage verlinkt wird.

Die gelbe Tonne kann wie alle anderen Abfallbehälter auch, über einen Online-Formular zur An-, Um- und Abmeldung beantragt werden, welches vier Wochen vor Nutzung des Grundstückes vom Eigentümer schriftlich eingesendet werden muss.

Was muss man bei der Mülltrennung beachten?

Die richtige Mülltrennung ist eine wichtige Voraussetzung für den darauf folgenden Recyclingprozess und spart sehr viel Zeit und Geld. Ist die gelbe Tonne falsch gefüllt oder schlecht getrennt, wird sie mit einem roten Aufkleber markiert und die Firma verweigert die kostenfreie Leerung. Resultierend daraus, muss der Verbraucher die Müllabfuhr anschließend als Restmüllabfuhr aus eigener Tasche bezahlen.

In die Gelbe Tonne gehören alle entleerten Verpackungsabfälle aus Privathaushalten, sowie aus Kunststoff als auch aus Metall, welche allgemein als Leichtverpackungen (LVP) klassifiziert werden.

Dazu zählen leere Joghurtbecher und pfandfreie Plastikflaschen, aber auch Milchkartons und alte Zahnbürsten.

Nicht in die gelbe Tonne zu werfen sind dahingegen:

  • Essensreste (Bioabfälle) und sonstiger Restmüll
  • Elektrogeräte, z.B. auch keine CDs
  • Holz- und Sperrmüll
  • Styropor als Dämmstoff
  • Batterien und Akkus
  • Glas
  • Textilien

Es wird außerdem darum gebeten die verschiedenen Materialien einer Verpackung voneinander zu trennen und separat in die Gelbe Tonne zu geben, wie den Aluminiumdeckel und den Plastikbecher eines Joghurts, um die Müllabfuhr zu optimieren.

Sollte sich ein Haushalt jedoch auf Corona-Verdacht in häuslicher Quarantäne befinden, tritt die Sonderregelung ein, dass Verpackungsmüll in den Restabfallbehälter statt in die gelbe Tonne gegeben werden müssen.

Beachtet man die oben genannten Fakten, ermöglicht man sich selbst, sowie auch der Firma, einen reibungslosen Ablauf der Müllentsorgung und schützt die Umwelt.

Letzte Aktualisierung am 23.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API. Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell


Ähnliche Beiträge